Was ist positiv an der Sache Corona?

Hallo, mein Name ist Peter Haller und gerne möchte ich mit euch über die positive Seite der aktuellen Situation meditieren.

Hier geht es nicht um Corona, hier geht es darum, was uns Mutter Erde und das Universum schenkt und zeigen will.

Wir bekommen gezeigt, dass es nicht darum geht, immer alles noch schneller zu erledigen, aus allem noch mehr Profit zu schlagen. Es ist nicht wichtig, dass immer alles weiter, schneller, größer und noch günstiger sein soll. Nein, das ist nicht der wahre Gedanke der herrschen soll. Es geht nicht weiter, schneller und größer, denn irgendwann ist auch hier ein Ende erreicht. Genau das wird uns jetzt gerade gezeigt, dass wir das Ende der Fahnenstange fast erreicht haben.

Wir sollten uns jetzt wieder um uns kümmern, zu uns selbst kommen, um zu entschleunigen. Uns selbst wieder erkennen um zu lernen, was in uns selbst steckt. Was wir für uns leisten können. Lasst uns dies alles erkennen und begreifen, damit wir uns finden können. Erst wenn wir uns selbst gefunden haben, können wir anderen helfen. Finden wir zu uns zurück!!

DER WAHRE GEDANKE IST:
ICH BIN BEI MIR UND MEINER UMWELT.
IM HIER UND JETZT.

  • Ich lasse ab von Gier, Hass, Neid und den Machtgedanken.
  • Ich bewerte nicht die anderen, ich lasse sein.
  • Ich schenke die Liebe meines Herzens mir und meiner Umwelt, all denen die sie gerade benötigen.
  • Ich nehme mir die Freiheit, ICH zu sein.

Diesen Gedanken möchte ich gerne mit euch zusammen in der Meditation weitertragen, damit er sich um die ganze Welt verbreiten kann.

Ich lade euch ein, ab dem 01.04.2020 bis 30.04.2020 jeden Abend ab 18:00 Uhr diese kleine Meditation durchzuführen, jeder für sich zu Hause und doch gemeinsam in der Sache vereint. Damit können wir diesen Gedanken groß werden lassen. Ich freue mich über eure Teilnahme.